einladung pueri cantores

Deutscher Musikrat bietet eigene Internetseite zur Kirchenmusik

Der Deutsche Musikrat bietet seit längerer Zeit im Internet ein sogenanntes "Deutsches Musikinformationszentrum" an - ein Portal mit Hinweisen u. a. auf musikalische Ausbildungsstätten aller Art.
Wegen der Vielfältigkeit und der großen Bedeutung der Kirchenmusik für das gesamte Kulturleben in unserem Land wurde nun eigene eigene Plattform für die Kirchenmusik freigeschaltet: http://themen.miz.org/kirchenmusik.

Weiterlesen: Deutscher Musikrat bietet eigene Internetseite zur Kirchenmusik

Fortbildungstag für Leiterinnen und Leiter von Kinder und Jugendchören

Der Regensburger Diözesanverband der Pueri Cantores bietet in Zusammenarbeit mit dem Diözesanreferat Kirchenmusik am Samstag, 18. März 2017 für alle interessierten Leiterinnen und Leiter von Kinder- und Jugendchören einen Fortbildungstag an. Es wird eigens darauf hingewiesen, dass alle Kinder- und Jugendchorleiter/innen eingeladen sind, nicht nur von Mitgliedchören der Pueri Cantores.
Ort der Veranstaltung ist das Foyer der Hochschule für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg (Regensburg-Stadtamhof, Andreasstraße 9).
Ablauf und Anmeldung:

Weiterlesen: Fortbildungstag für Leiterinnen und Leiter von Kinder und Jugendchören

Diözesanes Chorwochenende 2016

Chor WE 2016

Vom 7. bis 9. Oktober 2016 trafen sich in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim 90 Chorsängerinnen und -sänger aus vielen Kirchenchören des Bistums zum mittlerweile sechsten Diözesanen Chorwochenende. Diözesanmusikdirektor Dr. Christian Dostal hatte Chorliteratur aus mehreren Jahrhunderten ausgewählt, um sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Freitag Abend bis Sonntag Vormittag einzustudieren. Wie immer war auch täglich Gelegenheit zur Mitfeier der Tagzeitenliturgie morgens und abends, was gut angenommen wurde.

Weiterlesen: Diözesanes Chorwochenende 2016

C- und D-Kurs 2015/16 erhält Zeugnisse

CD Abschluss 2016Am Samstag, 24.September 2016, erhielten die Absolventen des D- und C-Kurses aus den Händen von Domkapitular Msgr. Thomas Pinzer ihre Abschlusszeugnisse. Msgr. Pinzer hatte am 1. September die Leitung des Seelsorgeamts übernommen und ist somit nun Referent für Kirchenmusik der Diözese.

Der Feierstunde im Foyer des Konzertsaals der Hochschule für kath. Kirchenmusik ging eine Messfeier in der Pfarr- und Studienkirche St. Magn voraus. In seiner Predigt dankte Domkapitular Pinzer den Absolventen für Ihre Bereitschaft, sich in den Dienst der Kirche nehmen zu lassen und begrüßte zugleich die Neueinsteiger, denen er viel Erfolg wünschte.

12 Teilnehmer/innen hatten den D- Kurs abgeschlossen, 8 Teilnehmer/innen den C-Kurs. 18 Interessenten/innen beginnen neu ihre Ausbildung zum/r nebenberuflichen Kirchenmusiker/in.