Karwochentagung 2018

Traditionell findet am Dienstag der Karwoche, in diesem Jahr am 27. März, der große Fortbildungstag für haupt- und nebenberufliche Kirchenmusiker/innen der Diözese statt. Auch in diesem Jahr laden der Diözesan-Cäcilienverband und das Diözesanreferat Kirchenmusik herzlich dazu ein.

Hauptthema ist in diesem Jahr das älteste Instrument, das zum kirchenmusikalischen Bereich gehört: Die Glocke. Professor Martin Kellhuber, einer der beiden Glockensachverständigen der Diözese, führt kompetent vor allem aus praxisnaher Sicht in die faszinierende Welt der Glocken ein.

Das diesjährige abendliche Konzert ist so hochkarätig wie einzigartig: Ein Ensemble, das normalerweise nie miteinander singt, hat sich zu diesem Anlass unter dem Namen FALANX FOUR zusammengefunden.
Die Besetzung ist sensationell: Franz Vitzthum, Klaus Wenk [beide „Stimmwerck“], Henning Jensen [Singphoniker] und Colin Mason [Ex-Mitglied der King’s Singers].
Das Ensemble singt neben ausgewählten Meisterwerken der Renaissance-Polyphonie auch zeitgenössische Stücke von Pärt, Dubtor, Tavener und Moody.
Ein Spitzenensemble in der wunderbaren Akustik der Schottenkirche St. Jakob – das Highlight der diesjährigen Karwochentagung.

Da es in diesem Jahr kein "info kirchenmusik 2018/1" geben wird (die Influenza hat auch hier Opfer gefordert), können Sie das Programm und das Anmeldeformular zur Karwochentagung 2018 hier herunterladen.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 16. März 2018.

  • Zuletzt aktualisiert am 21.09.2018.
30.09.2018 | 14.00 Uhr
30.09.2018 | 17.00 Uhr
06.10.2018 | 16.00 Uhr
12.10.2018 | 19.30 Uhr
14.10.2018 | 19.30 Uhr