Tage der Kirchenmusik in Waldsassen

Waldsassen Logo 2012 kleinAuch in diesem Jahr finden in Waldsassen vom 12. bis 14. Oktober "Tage der Kirchenmusik" mit einem vielfältigen Programm statt. Regionalkantor Andreas Sagstetter, der für die Konzeption der Tage verantwortlich ist, hat erneut ein breites und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Es reicht von einer Notenausstellung für Kirchenmusiker über Informationen zur Pflege der Pfeiffenorgel bis hin zu besonders reich gestalteten Gottesdiensten und dem abschließenden Konzert am Sonntag Abend.
Eine Übersicht über die Termine der einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier, auch das ausführliche Programm können Sie von unserer Internetseite herunterladen. (Die Dateien sind relativ umfangreich, wir bitten die evtl. etwas längere Downloadzeit zu entschuldigen.)

Zeugnisüberreichung an den D- und C-Kurs

Abschluss 2012 kleinAm Samstag, 22. September, erhielten die Absolventinnen und Absolventen der diesjährigen Ausbildungskurse für nebenberufliche Kirchenmusiker aus den Händen des Referenten für Kirchenmusik, Prälat Michael Fuchs, ihre Abschlusszeugnisse. Erstmals waren darunter auch fünf Absolventinnen der diözesanen Chorleiterausbildung.

Weiterlesen: Zeugnisüberreichung an den D- und C-Kurs

Anna-Schäffer-Lied

Logo Anna Schaeffer kleinAnlässlich der bevorstehenden Heiligsprechung von Anna Schäffer aus Mindelstetten im Oktober 2012 hat das Bistum Regensburg ein Gebetsbildchen veröffentlicht. Auf diesem Bildchen ist ein neues Lied abgedruckt, das zu diesem Anlass entstanden ist.
Sie finden dieses Lied als einstimmige Kopiervorlage auch im Downloadbereich unserer Homepage, sowie einen dazu passenden Orgelsatz.

Erzbischof Gerhard Ludwig Müller wird Präfekt der Glaubenskongregation

 

Bischof 2 kleinHeute, am 2. Juli 2012, hat Papst Benedikt XVI. den bisherigen Bischof von Regensburg, Dr. Gerhard Ludwig Müller, zum Erzbischof erhoben und ihn mit der Leitung der römischen Glaubenskongregation betraut.

Regensburg verliert damit einen Bischof, dem die Kirchenmusik ein hohes Anliegen war. Er war ein großer Förderer der Hochschule für katholische Kirchenmusik sowie der Regensburger Domspatzen. Die neue Domorgel wird für immer mit seinem Namen verbunden bleiben, war er es doch, der den Bau des Instruments von Beginn an vorangetrieben und protegiert hat.

Das Diözesanreferat Kirchenmusik dankt dem bisherigen Bischof von Regensburg herzlich für sein Wohlwollen gegenüber der Kirchenmusik und wünscht dem neu ernannten Erzbischof Gottes Segen für seine neue, schwere und verantwortungsvolle Aufgabe für die katholische Weltkirche.