Aktuelle Meldungen zur Corona-Pandemie

Aktuelle Meldungen und Informationen zum Themenfeld Kirchenmusik und Liturgie in der Zeit der Corona-Pandemie finden Sie beim Klick auf den obersten Button "Corona" links.


Erhöhung des Übungsleiterfreibetrags von 2.400 auf 3.000 Euro

Zum 01.01.2021 wurde der "Übungsleiterfreibetrag" nach § 3 Nr. 26 EStG von bisher 2.400 Euro auf 3.000 Euro erhöht. Dies ist der Freibetrag, den Chorleiter/innen oder Organisten/innen pro Jahr erhalten können, ohne dass dafür Steuern oder Sozialabgaben fällig werden. Sollte die Tätigkeit an mehreren verschiedenen Kirchenstiftungen ausgeübt werden, so ist dieser Betrag als Summe aller Honorare zu sehen.
Kirchenstiftungen sind verpflichtet, von Organisten/innen bzw. Chorleiter/innen Bestätigungen darüber einzufordern, dass dieser Betrag nicht überschritten wird, da sie sonst (auch rückwirkend) verpflichtet werden können, Sozialabgaben zu entrichten.
Die neuen und jetzt ausführlicheren Erklärungen zur Bestätigung der Einhaltung dieser Obergrenze finden Sie im Downloadbereich unserer Internetseite unter "Anstellung/Finanzen" oder direkt hier.

Glockenläuten am Hl. Abend um 22 Uhr

Alle Pfarreien sind eingeladen, am Hl Abend um 22 Uhr ihre Glocken läuten zu lassen als Zeichen dafür, dass auch trotz Ausgangssperre die Zeit für die traditionelle Christmette nicht der Abend, sondern die die Heilige Nacht ist. Eingeladen zu dieser Aktion sind alle katholischen und evangelischen Pfarreien in Bayern.

Zu beachten gilt es jedoch, dass aufgrund der Ausgangssperre nur hauptberufliche Mitarbeiter zu dieser Zeit zum Läuten in die Kirche gehen können. Nach Möglichkeit ist das Geläute deshalb zu programmieren oder per Fernbedienung zu steuern. Lesen Sie die ganze Meldung hier auf der Internetseite der Diözese Regensburg.

Adventsprojekt des Pueri-Cantores-Verbands Regensburg

"Ein Wort geht auf Reisen" heißt das Adventslied, das Mitglieder von mehreren Pueri-Chören der Diözese Regensburg in einem Advents-Videoprojekt singen. Da Chorproben derzeit nicht möglich sind, haben sich die jungen Chorsänger/innen online zusammengefunden. Zu sehen ist das Video hier auf dem YouTube-Kanal des Regensburg Diözesanverbands.

  • Zuletzt aktualisiert am 22.01.2021.